Kinderreisen und Jugendreisen

Jugendliche machen UrlaubJugendliche verbringen ihren Urlaub gerne mit Gleichalten und Gleichgesinnten. Nicht nur im Jahr 2012 waren Jugendreisen bei den 14 bis 18 jährigen jungen Erwachsenen sehr beliebt. Der Trend wird sich bei Jugendreisen 2013 garantiert fortsetzen, denn Jugendliche möchten ab einem gewissen Alter nicht mehr mit Ihren Eltern verreisen, sondern mit gleichaltrigen Jugendlichen die Ferien verbringen. Eltern buchen gerne günstige Kinder- und Jugendreisen, da sie sichergehen können, dass eine jugendgerechte Betreuung gewährleistet ist. Gut organisiert und vernünftig strukturiert werden die Jugentlichen von den Urlaubsleitern betreut. Häufig werden Ausflüge angeboten, die den Jugendlichen die Kultur und das Urlaubsland näher bringen.

Was wird auf Jugendreisen angeboten?

Für naturverbundene Kinder und Jugenliche z.B. wird eine Jugendreise organisiert, die in einem Zeltlager stattfindet. Beim Camping verbringen die Jugendlichen Ihren Urlaub oftmals ohne TV oder andere Unterhaltungselektronik und lernen somit die anderen Jugendlichen und die Natur viel besser kennen, als im Alltag.

Für ältere Jugendliche, ab 16 Jahren etwa, bietet sich z.B. Karibikfeeling mit Sonnenstrand in Bulgarien, oder Partyurlaub am Goldstrand von Bulgarien an. Wird nach billig Urlaub für Jugendliche gesucht, so werden dann oftmals auch Ziele in Spanien angestrebt. Ibiza, Lloret de Mar, Callella oder Malgrat de Mar stehen bei den Jugendlichen ganz hoch im Kurs, wenn es um Discobesuche und Party am Stand mit gleichaltrigen Jugendlichen geht.

Fußballcamps und Sprachreisen sind ebenfalls sehr beliebt. Die Jugendlichen können sich dabei sportlich und intellektuell weiterbilden. Die Eltern unterstützen eine solche Fortbildung heutig sehr gerne, da mit diesem Urlaub Entspannung und Lerneffekt kombiniert werden.

Hier finden Sie ein großes Angebot an Jugendreisen und Urlaub für junge Leute.